Nationalpark Gran Paradiso

Der Nationalpark Gran Paradiso ist Italiens ältester Nationalpark. Er liegt in den Regionen Aostatal und Piemont. In dessen Zentrum thront der Gran Paradiso mit 4.061 m NHN. Während der Alpensteinbock im gesamten Alpenbogen ausgerottet war, konnten auf dem Gebiet des Nationalparks die letzten Alpensteinböcke überleben und von dort die Alpen wieder bevölkern.

Wir haben den Nationalpark von Locana aus erkundet. Steinböcke und Murmeltiere in freier Wildbahn anzutreffen ist hier keine Seltenheit.

Zur Fotogalerie: