Verzascatal

Das Verzascatal liegt im Schweizer Kanton Tessin im Norden des Lago Maggiore und weiß mit unversehrter Natur und authentischen Bergdörfern zu begeistern. Von steilen Hängen umschlossen, wird das Tal von der Verzasca durchflossen, die am Talausgang zum Lago di Vogorno aufgestaut wird. Die 220 m hohe Staumauer trennt das Verzascatal von der tiefer liegenden Magadinoebene ab und erlangte durch den Bungeesprung von James Bond in dem Film “Goldeneye” internationale Berühmtheit.

Einen Tag haben wir für den Besuch im Verzascatal eingeplant und mussten schon beim Durchfahren zum Ausgangspunkt der Wanderung (Sonogno) feststellen, dass die Zeit nicht reichen wird, um die gesamte Schönheit des Tals fotografisch festzuhalten. Eine imposante Gesteinformation aus Ortho- und Paragneisen folgt der anderen, dazu gleich mehrere Wasserfälle, die den Verlauf der Verzasca zieren. Die Bänderungen auf den Gesteinen wirken wie Gemälde der Natur. Dazwischen das türkisfarben bis smaragdgrün schillernde, kristallklare Wasser der Verzasca.

Beim nächsten Besuch werden definitiv mehr Tage eingeplant, um die Gesteinsformationen auch zu unterschiedlichen Tageszeiten und bei unterschiedlichen Lichtsituationen fotografieren zu können.

Zur Fotogalerie: